Lebensnotwendige Bausteine: Proteine, Mineralstoffe und Vitamine

Proteine, Vitamine und Mineralstoffe sind die Bausteine eines jeden Organismus. Das richtige Verhältnis dieser Teile spielt eine wesentliche Rolle zur ausgewogenen
Ernährung der Wellensittiche.

Die meisten Körner, die gewöhnlich an Vögel verfüttert werden, enthalten nur einen kleinen Teil der Aminosaure Lysin. Während ausgewachsene Vögel normalerweise mit kleinen Mengen auskommen, haben brütende Weibchen und Küken im frühen Wachstumsstadium einen erhöhten Bedarf an Lysin. Das Weibchen kann bis zu einem gewissen Grad aus den Körperreserven schöpfen und mehr fressen, um das Defizit auszugleichen. Am besten ergänzt man den Lysinvorrat jedoch durch Zusatznahrung
mit tierischem Eiweiß.

Mineralstoffe und Vitamine gehören zur Grundversorgung dazu.
Mit Hilfe eines Kalksteins oder Tintenfischknorpels (Sepialschale) können Sie Ihre
Vögel mit zusätzlichem Kalzium versorgen. Sie bieten ihnen außerdem eine Beschäftigungsmöglichkeit, und einige Arten wetzen auch ihre Schnabel daran, um sie
in Form zu halten. Mineralsteine enthalten das Jod, das für die Erhaltung der Schilddrüsenfunktion wichtig ist. Wenn sich die Schilddrüse vergrößert, kann sie die Luftröhre einengen und Atemnot hervorrufen. Die Vitamine A und D werden der Vogelnahrung oft in Form von Dorschlebertran zugesetzt. Das ist zwar eine gute Vitaminquelle, jedoch schwer zu dosieren. Geben Sie nicht zuviel Vitamin A oder D,
weil das genau wie Mangelversorgung gesundheitsschädlich ist. Eine ausgewogene, saubere, mineral- und vitaminreiche Körnermischung erleichtert das Futtern und stellt sicher, dass Ihre Vögel gesund ernährt werden.